English
A Wall is a Screen: Hamburg

(24.5./6.6.) Warming-Up zum 30. Internationalen KurzFilmFestival


30. Internationales KurzFilmFestival Hamburg

A Wall Is a Screen : Es war einmal…

Viele Orte, an denen A Wall is a Screen schon einmal Filme gezeigt hat, gibt es mittlerweile nicht mehr. Bevor es auch den vielen schönen Filmformaten so ergeht, nimmt A Wall is a Screen das 30. jährige Jubiläum des KurzFilmFestivals zum Anlass eine Format-Retrospektive auszurichten.

Es wartet auf uns die Herausforderung Film, Vorführformat und Architektur zu synchronisieren.

Im Rhythmus der Projektoren und begleitet vom Bildrauschen des VHS Players bewegen wir uns durchs Industriegebiet zwischen Stresemannstrasse und Diebsteich. Denn auch hier verändert sich langsam aber sicher alles. Gewerbehöfe werden zu Zwischennutzungsoasen mit unbestimmter Zukunft.

Unter freiem Himmel werden etliche Formate der Filmgeschichte vorgeführt: Super-8, 16mm, 35mm, VHS – und dies alles mit Original-Technik vor Ort.

Eine A Wall is a Screen Tour der besonderen Art, auf der seltene Spezies an neuen Orten wieder aufleben.

24.5. und 6.6. Start 22:30. Beerenweg 1d a, Tangostudio "el abrazo" (hinter dem NH Hotel)

www.shortfilm.com

 



© 2018 A Wall is a Screen > Impressum
Login